Gemeindeleben     Projekte     Trauungen/Taufen     Inselkirchen     Friedhöfe     Kirchenmusik     Chronik     üüs skap    

 

 

 

Sie sind hier: Startseite  -> Friedhöfe -> Sie möchten sich auf Amrum bestatten lassen

 

Sie möchten sich auf Amrum bestatten lassen

Sie können vorsorglich ein Grab erwerben, müssen nur entscheiden, auf welchem der

Friedhöfe Sie sich wohler fühlen. Der Alte Friedhof befindet sich um die Kirche herum.

Dort sind vor allem in der Saison sehr viele Menschen, die sich von der Kirche und den

historischen Grabsteinen angezogen fühlen. Der Neue Friedhof liegt etwas außerhalb

des Dorfes Nebel, am Wirtschaftsweg Richtung Norddorf. Wenn Sie auf diesen Friedhof

kommen, sehen Sie durch eine Fichtenallee bis aufs Watt. Dieser Friedhof ist ruhiger.

 

Freie Gräber haben auf beiden Friedhöfen meistens einen Sticker, der oben rot ist. So

können Sie sich orientieren, wo ein Grab frei ist und in welcher Lage Sie ein Grab

erwerben möchten. Wahlgräber sind die Gräber, die man in der gewünschten Lage

aussuchen kann. 

 

Auf dem Neuen Friedhof vorne rechts, im Südwesten, steht ein weißes Steinkreuz. Davor sind Steine in den Rasen eingelassen.

Hier befinden sich Urnenreihengräber. Der Reihe nach werden hier Urnen beerdigt. Diese Gräber kann man für die gesamte 

Laufzeit von 20 Jahren kaufen, Rasenpflege inklusive.

 

Eine Erdbestattung hat eine Ruhezeit von 30 Jahren. 

 

Eine Urnenbestattung hat eine Ruhezeit von 20 Jahren

 

In einem Sterbefall kauft man das Nutzungsrecht für das Grab für die gesamte Laufzeit.

 

Die Friedhofsnutzung enthält zwei Gebühren: 1. das Nutzungsrecht, 2. die Friedhofsunterhaltungsgebühr. Das Nutzungsrecht 

erwirbt man für eine bestimmt Laufzeit. Die Friedhofsunterhaltungsgebühr fällt jährlich an, sie wird auch „Wegegeld“ genannt.

 

In einer Wahlgrabbreite können zwei Urnen bestattet werden oder ein Sarg und evtl. eine Urne.

 

Wenn man auf einem Wahlgrab eine Rasenpflege möchte, kostet diese bei uns zusätzlich zu den Friedhofunterhaltungs-

gebühren 60,- € pro Grabbreite im Jahr. Das beinhaltet Mähen, Auffüllen des Grabes und ggf. Ausbessern von allfälligen

Schäden. Von Auswärtigen erwarten wir, dass sie eine Rasenpflege bei uns abschließen. Denn wir möchten sicherstellen, dass

wir nicht unnötig Menschen in dieser Welt ausfindig machen müssen, um sie daran zu erinnern, dass das Grab gepflegt werden

muss. Dieser Abschluss ist verpflichtend.

 

Wenn Sie ein Grab erwerben möchten, eventuell auch vorsorglich, wenden Sie sich bitte an unseren Friedhofsgärtner Herrn

Jens Lucke oder an das Kirchenbüro. Dort erhalten Sie auch die Friedhofsordnung, die weitere Fragen beantwortet.

 

 

Beisetzungskostentabelle ab 2011......Infos hier

Friedhofsordnung......Infos hier

Gebührensatzung......Infos hier

Antrag auf Erwerb eines Grabes......Formular Download hier

Antrag auf Pflege eines Grabes......Formular Download hier

Antrag auf Nacherwerb oder Rückgabe eines Grabes......Formular Download hier

 

 

 

 

  Impressum   Kontakt